SLADJAN NEDELJKOVIC



BASE, 2012
Ausstellungsansichten Lost in Tugium, Zug


Im Rahmen des Kunstparcours Lost in Tugium (20. September bis 20. Oktober 2012) in der Stadt Zug, zeigt Nedeljkovic eine Arbeit im öffentlichen Raum, die rund um die Uhr von aussen betrachtet werden kann. Der Künstler stellt einen Container mit Fenstern auf und staffiert ihn mit Möbeln, Musikinstrumenten und Bildern aus, um aktiv Raum für spontane künstlerische Aktionen, Konzerte und Begegnungen zu schaffen. Nedeljkovic nimmt mit Base einerseits Bezug auf seine Zuger Jugendzeit, als er mit seiner Band während mehreren Jahren einen Übungsraum auf dem Güterbahnhofareal hatte, anderseits bezieht sich das Projekt auf die latente Raum-Not für alternative Kultur.



BASE, 2012
Baucontainer, Musikinstrumente, Verstärker, Kabel, Klappstühle, Computerdrucke, Poster, Fotos und Fotokpien
Fotos: Dominik Hodel





Freie Improvisation von George Francis Marti am 21.09.2012
Fotos: Mercedes Lämmler



--

Klangperformance von Cyrill Lim am 19.10.2012



Audio